header make up und hautpflege im sommer

Pflege & Make-up für den perfekten Sommer-Glow

Auch wenn in diesem Sommer vieles anders ist: Wir dürfen trotzdem strahlen wie im Strandurlaub – tiefenentspannt und mit einem Teint wie von der Sonne geküsst! Damit der Holiday-Look gelingt, wollen Make-up und Hautpflege jetzt allerdings besonders gut ausgewählt sein. Deshalb here we go: Hier kommen meine Tipps für den perfekten Sommer-Glow.

Urlaubszeit tut einfach gut! Vor allem der Seele – und damit auch der Haut. Aber vielleicht geht‘s euch wie mir? Unterwegs verzichte ich oft auf meine gut eingespielte Pflege-Routine, oder muss sie zumindest reduzieren. Umso wichtiger ist es, die Produkte im Reiseköfferchen sehr gezielt und sorgfältig auszuwählen. Mein Motto als Beauty Addict: Keine Kompromisse! Denn nur, wenn die Pflegeprodukte optimal abgestimmt sind, gelingt danach ein schönes Make-up.

So geht Hautpflege im Sommer

Die Haut verliert jetzt viel an Feuchtigkeit und Vitalstoffen – und obwohl leicht gebräunt, wirkt sie schnell ausgelaugt und es mangelt ihr an Spannkraft. Regelmäßige Peelings am Abend entfernen abgestorbene Hautschüppchen, die den Teint gräulich und fahl wirken lassen und machen ihn ebenmäßig. In der Pflegeroutine danach ist jetzt die Zeit für Produkte mit leichten Creme-Gel Texturen gekommen, die Feuchtigkeit spenden, aber trotzdem reich an Wirkstoffen sind und unter denen eure Haut nicht schwitzt.

Fokus: Augenpflege

Keep an eye out! Wir erinnern uns: Die Augenpartie ist 5 x dünner und altert 36 x schneller als unsere restliche Haut. Durch die vermehrte Sonneneinstrahlung im Sommer (vor allem in den Bergen und am Wasser), verhält sie sich besonders speziell: Wir blinzeln deutlich mehr und kneifen die Augen zusammen. Die Luft der Klimaanlagen lässt die Augen häufiger tränen, was die Augenpartie zusätzlich austrocknet. Das alles begünstigt kleine Fältchen, die sich zwar langsam, aber sehr engagiert einprägen.

Die perfekte Lösung für den Sommer und für alle, die keine Fans von schweren Texturen sind: Augenseren! Dank ihrer hochkonzentrierten Wirkstoffe und kleineren Molekülen, können sie besonders tief in die Haut eindringen und dort ihre Wirkung entfalten. Seid dabei ruhig großzügig und vergesst nicht, das Augenkonzentrat auch auf dem beweglichen Lid und zwischen den Augenbrauen aufzutragen. Diese Region wird gerne vergessen – profitiert aber unendlich davon.

„Beautiful glowing skin is the basis to any look.“

Judith Williams

Das Sommer-Make-up

Mit dem Make-up verhält es sich in meinem Beauty-Täschchen im Sommer ähnlich wie mit der Hautpflege: Intensive Texturen dürfen leichte Formulierungen weichen – und für ein sanftes Strahlen genügen mir wenige, aber ausgewählte Farbakzente.

Der Foundation-Favorit

Die richtige Foundation für den Sommer zu finden, ist nicht einfach: Man will die Haut atmen lassen, nicht zu viele Make-up-Schichten auftragen, Outdoor nicht darunter schwitzen (ganz wichtig für meine working Family im sportlichen Tirol 😊) – aber eben auch nicht auf einen schönen Teint verzichten. Mein Tipp: Achtet auf eine nicht komedogene Foundation ohne Silikone, die eure Poren nicht verstopf und ihnen „Luft lässt“.

Die Must-Haves: Bronzer, Rouge und Highlighter

Wenn die Sonne mal Pause macht, oder die natürliche Bräune auf sich warten lässt, sind diese drei meine liiiiebsten Begleiter für einen wirklich hinreißenden Sommer-Glow. Und vorausgesetzt, die Haut ist optimal gepflegt, reicht es für ein leichtes Tages-Make-up im Sommer aus, nur mit Blush, Highlighter und Bronzer zu arbeiten. Ich persönlich zeichne mir nach meiner Skin-Routine im Urlaub damit oft nur leichte Konturen ins Gesicht und baue sanft ein ebenmäßiges Hautbild auf. Eine mächtige Schicht Foundation als Basis? Nicht notwendig.

shoot hype lovis nov'19 365 copyneu2

Bronzer

So tragt ihr ihn richtig auf: Stellt euch vor, euer Pinsel ist ein Sonnenstrahl, der das Gesicht überall dort akzentuiert, wo auch die Sonne zuerst auf euer Gesicht fallen würde: Also auf Wangenknochen, Schläfen und Nasenrücken. Fertig ist der gesunde Tan!

Highlighter

Das Allroundtalent schenkt euch nicht nur einen sommerlichen Glow: Über den Wangenknochen aufgetragen, lässt er sie höher erscheinen, auf dem Amorbogen (Lippenherz) die Lippen fülliger wirken und auf dem Nasenrücken zaubert er die Nase optisch etwas schmaler.

Rouge

Get Cheeky! Ein Hauch Rouge in Rosé, Pfirsich oder Mauve, zaubert sofort Frische ins Gesicht und unterstreicht euer natürliches Strahlen.

Die Macht der Farben

Übrigens: Wenn helle Haut gebräunt ist, ist der ideale Zeitpunkt für einen knalligen Lippenstift! Ein kräftiges Korallenrot und ein passendes Lipgloss stehen in einem tollen Kontrast dazu und betont die Goldanteile in der Bräune.

Nun wünschen ich euch eine erholsame Zeit, ordentlich Urlaubsfeeling auf den Wangen und wunderschöne Sommertage. Denkt immer daran: Ihr seid einzigartig und eure Haut ist es auch! Deshalb pflegt euch gut, nutzt die Auszeit und verliebt euch jeden Morgen neu in die unbegrenzten Möglichkeiten, die noch vor euch liegen. Denn dann strahlt der Teint von ganz alleine.

Sharing is caring!

Kommentare

Derzeit noch keine Kommentare, teile uns Deine Meinung mit.

Dein Kommentar

Felder mit * sind Pflichtfelder