buchtipps judith williams live your dream blog

Diese drei Bücher verändern dein Denken

Kennt ihr das auch? Manchmal liest man Bücher und kaum ist man durch, hat man schon fast wieder vergessen, um was es überhaupt ging. Und dann wiederum gibt es Bücher, die einen so bewegen, dass man sie wie einen Schatz für immer in Kopf und Herz hütet. Drei dieser Bücher, die meinen Blick auf mich und die Welt verändert haben, möchte ich euch heute empfehlen. Happy reading, everyone!

Das erste Buch “Achtsame Spiele” war eine unglaubliche Bereicherung für uns als Familie. Es ist wahrscheinlich nicht übertrieben, wenn ich sage, dass wir durch dieses Buch einen noch liebevolleren Umgang miteinander gefunden haben. Achtsamkeit ist für mich ja ohnehin ein Riesenthema. Ich meditiere jeden Tag und finde es ganz wichtig, dass man sich selbst so wertschätzt wie andere auch. Dieses Buch nähert sich dem Thema Achtsamkeit auf spielerische Weise, was ich wunderbar finde! Kinder und Erwachsene lernen darin, wie sie sich besser konzentrieren können und sich und ihre Umgebung viel intensiver wahrnehmen. Mithilfe von 60 Spielen zeigt uns die Autorin, welch große Auswirkungen unsere Gedanken auf unseren Körper und unser Leben haben. Nicht mit dem erhobenen Zeigefinger (bringt eh nix!), sondern so, dass es unglaublich viel Spaß macht!

Der Selbstvertrauen-Booster

Wie ihr ja wisst, liebe ich Booster – sei es, um unserer Haut den perfekten Glow zu verleihen oder die Lippen ein wenig voller erscheinen zu lassen. Was würden wir nur ohne diese kleinen Helferlein machen, die den Turbo anwerfen, um uns schön zu machen?! (Ich will es mir gar nicht ausmalen!)

Ein Buch, das auch ein Booster ist – nämlich für unser Selbstvertrauen – ist dieses hier! Durch Zufall habe ich “Confidence Code” entdeckt, als ich in New York auf einer Beauty Messe gerade einem Vortrag lauschte. Die Handtasche meiner Sitznachbarin war geöffnet und ich konnte einen Blick auf das darin liegende Buch erhaschen. Der Titel machte mich sofort neugierig und als ich es mir kurz danach kaufte, war es um mich geschehen. Wow, was für eine Inspiration!

Die renommierten Journalistinnen Claire Shipman und Katty Kay erklären hier, wie Frauen ihr Selbstwertgefühl steigern können – und unser Denkmuster langfristig ändern. Ich kenne das nämlich auch von mir selbst, dass ich in die Falle tappe und denke: „Dafür bist du doch viel zu klein.” Dieses Buch geht der Frage auf den Grund, warum wir Frauen eigentlich so oft denken, wir könnten eine Sache nicht. Es ist verblüffend, was man während der Lektüre alles über sich selbst lernt. Und übrigens: Der Titel klingt nicht nur wie ein Krimi, das Buch ist tatsächlich genauso spannend geschrieben. Absolutes Must-Read!

Let’s get digital!

Wenn uns eins Corona jetzt schon gelehrt hat, dann das: Ohne digitale Tools geht es nicht! Was hätten wir wohl in den letzten Monaten ohne Zoom-Calls mit den Liebsten, Streamingdienste oder Online-Shops gemacht! Wir lieben diese Angebote, ahnen aber gleichzeitig, was für eine enorme Kraftanstrengung die Digitalisierung für Unternehmen sein kann – und damit auch für jeden Mitarbeiter. Und weil das von ganz vielen als Bedrohung wahrgenommen wird, finde ich das Buch „Disrupt yourself” von Christoph Keese so erfrischend. Denn der Digitalisierungsexperte erklärt auf eine positive Art und Weise, was der Wandel der Wirtschaft mit uns macht. Das ist nicht nur erhellend, sondern macht vor allem ganz viel Mut, sich selbst zu vertrauen. Denn unsere Talente werden bleiben – wir werden sie nur anders einsetzen!

Passende Bücher

Sharing is caring!

Kommentare

Derzeit noch keine Kommentare, teile uns Deine Meinung mit.

Dein Kommentar

Felder mit * sind Pflichtfelder