Nicecream mit Früchten blogbeitrag judith williams

Nice, nice, baby!

Sommer und Eis – das ist einfach ein unschlagbares Team! Zum absoluten Dreamteam wird es, wenn das Eis nicht nur super lecker, sondern auch noch gesund ist: „Nicecream“ wird aus Früchten hergestellt und kommt ganz ohne zusätzlichen Zucker aus. Hier ist das Rezept für die süße Versuchung ohne Reue.

Kennt ihr das? Die Sonne scheint, es ist herrlich warm und man braucht jetzt ganz, ganz dringend ein Eis. Meine Kinder und mich überkommt dieses Gefühl im Sommer in regelmäßigen Abständen. Ach, was soll ich sagen? Fast täglich! 😉

Gekauftes Eis aus dem Supermarkt ist zwar auch lecker, aber manchmal versteckt sich da eben doch eine kleine bis mittlere Kalorienbombe im Kühlregal. Dabei braucht es gar keinen Zucker, damit Eis zur süßen Versuchung wird. Die Lösung heißt „Nicecream“. Es ist vegan, frei von zusätzlichem Zucker und steckt voller Nährstoffe: Ballaststoffe, Vitamine (B und C),  Magnesium und eine große Portion Kalium. Und die beste Nachricht: Ihr könnt es ganz leicht selber machen. Probiert’s einmal aus und berichtet gerne in den Kommentaren, wie es euch geschmeckt hat. Viel Spaß in der hauseigenen Eismanufaktur!

Nicecream mit Früchten blogbeitrag judith williams

Nicecream

Zutaten für zwei Personen:

3 Bananen
200 Gramm Erdbeeren (oder andere Früchte, die ihr mögt)
200 ml Pflanzenmilch (Mandel-, Soja-, Haselnuss- oder Kokosmilch)
Früchte oder Nüsse als Topping

Zubereitung:

Die Bananen in dünne Scheiben schneiden und mindestens fünf Stunden in einer Tupperdose in den Tiefkühler geben (am besten einfach über Nacht). Auch die Erdbeeren kommen gewaschen und in kleine Stücke geschnitten in den Tiefkühler. Danach bzw. am nächsten Tag alles in den Mixer oder die Küchenmaschine geben und zusammen mit der Pflanzenmilch zu einer Creme verarbeiten. Und im Handumdrehen ist das Eis fertig! Anschließend kann man es mit Früchten oder Nüssen verzieren und in kleine Schälchen füllen.

Guten Appetit, ihr Lieben! Lasst euch den Sommer schmecken!

Kleiner Tipp: Je reifer die Bananen sind, desto süßer wird’s!

Sharing is caring!

Kommentare

  1. Klingt richtig lecker. Danke, Du bist toll ♡

Dein Kommentar

Felder mit * sind Pflichtfelder