Team #yesjuklann in Zahlen und Fakten
Funfacts

Macht euch fit für Judiths Finale! 12 Wochen lang hat sich unser Team #YESJUKLANN bei Let’s Dance von Runde zu Runde gearbeitet, getanzt und verausgabt. Lasst euch überraschen, was auf der aufregenden Reise Richtung Finale hinter den Kulissen geschehen ist:

Mit Fleiß & Schweiß ins Finale
Insgesamt haben Judith und Erich 353 Stunden trainiert, was 14 Tagen und Nächten und 17 Stunden entspricht.

Hectic Cuisine
Zwischen den Trainingseinheiten blieb nur wenig Zeit zu essen. Perfekt waren kleine leichte Häppchen, wie man an der Verpflegungsbilanz sehen kann: Insgesamt hat das Team #yesjuklann über 100 Sushi-Rollen verputzt und 60 Packungen Karotten-Sticks geknabbert.

Vorher ausgeschieden
Leider haben sie es nicht ins Finale geschafft: Drei Paar Latein-Tanzschuhe hat Judith über das Parkett gejagt – im rhythmischen Cha Cha Cha, über die feurige Rumba zur leidenschaftlichen Salsa. Sie mussten vorzeitig aufgeben, Diagnose: durchgetanzt.

Weggetanzt
Das Ergebnis von unzähligen Stunden Schweißvergießen bei „Schwerich-Schinderei“, Jogging-Einheiten, Termin-Marathon sowie Kraft- und Ausdauer-Übungen: Judiths Waage zeigt sechs Kilo weniger an.

Beauty Master
Erich hat eine neue Leidenschaft: Er hat sein Herz für Kosmetik entdeckt! Insbesondere Judiths Edelweiß Linie hat es ihm angetan, seit die Eye-Pads den Härtetest nach durchfeierter Geburtstagsnacht überstanden haben. „Nie mehr ohne!“, meint er und hat dazu in seiner Reisetasche – dem „mobilen Spa“ – auch noch einen Stammplatz geschaffen für Judiths EGF Magic Teint.

Kein Gewicht
Ein Blick auf den täglichen Trainingsplan: Hanteln stemmen, Wasserflaschen heben, Stühle hieven? Fehlanzeige! Wusstet ihr, dass Erich und Judith ohne Fremdgewicht trainiert haben? Mit einer Ausnahme: Judith trägt gelegentlich Erichs Sport-Taschen. Dafür setzt das Tanz-Duo – erfolgreich! – auf Training mit Eigengewicht und Faszienrolle.

Tausendundein Name
Judith sprudelt vor Ideen, vor allem, wenn es um das Ausdenken neuer Anreden für ihren Tanzpartner geht. Je nach Stimmung – mal aus Verehrung, mal aus Verzweiflung – sind daraus u.a. Tanzgott, Dancing Master, Tanzmaster, Dancing Maestro, Dancing King, Schinderich und Schwerich entstanden. Man sagt ihr inzwischen mehrere hundert Variationen nach, die hier zu nennen den Rahmen sprengen würden. Sicher ist: Es gibt nur EINEN Erich Klann! 😉

Schon gewusst? Jeden Freitag gibt’s einen persönlichen Brief, den Judith-Letter von mir für euch. Hier könnt ihr diesen Newsletter abonnieren.

Titelbild: MG RTL D / Stefan Gregorowius