blog lifestyle farbe blau querformat classicbluebrady bellini unsplas

Trendfarbe 2020: Wir machen dann mal blau!

Seit über 20 Jahren kürt das amerikanische Unternehmen Pantone eine Farbe des Jahres und gibt damit nicht nur einen Vorgeschmack auf neue Trends für den Kleiderschrank und Wohnaccesoires, sondern entwirft zugleich ein Stimmungsbild. Für 2020 fiel die Wahl auf: Classic Blue. Was verrät die Farbe über unsere Wünsche und Sehnsüchte? Kleiner Spoiler: Da steckt Ooooommm drin!

Achtung, wir machen ein kleines Experiment! Bitte lest doch einmal die folgende Frage durch und dann schließt einen Moment lang die Augen. Fertig? Also los: Woran denkt ihr, wenn ihr euch einen richtig schönen, satten Blauton vorstellt?

Und?

Was kam euch in den Sinn? Der Himmel in einer klaren Sommernacht? Der geheimnisvolle, tiefe Ozean? Die »Blaue Stunde«, die Fotografen so lieben? Die Fensterläden an weißen Häusern in Griechenland? Die Lieblingsjeans, die ihr gerade anhabt? Was auch immer es war, macht euch darauf gefasst, diese Farbe dieses Jahr noch öfter zu sehen: Das berühmte amerikanische Unternehmen Pantone hat „Classic Blue“ zur Trendfarbe des Jahres gekürt. Eine interessante Wahl…

Blau steht für Zuversicht und Verlässlichkeit

Leatrice Eisemann, Executive Director des Pantone Color Institute begründet sie damit, dass heutige Zeit nach Vertrauen und Hoffnung verlange und Classic Blue genau diese Zuversicht ausstrahle. Das Unternehmen schreibt der Farbe Ruhe, Souveränität und Bezogenheit zu und spricht davon, dass sie uns anregt, unseren Horizont zu erweitern, klare Gedanken zu fassen und neue Perspektiven einzunehmen. Die Farbe stehe zugleich für unsere Sehnsucht nach einer verlässlichen Basis. Pantone hat offenbar bewusst eine Farbe gewählt, die uns beruhigen soll in einer Ära voller Umbrüche und Anspannung. Und eine Farbe, die zugleich eine Art Apell ist: zum Innehalten, Durchatmen. Nachdenken.

 

Blau ist die einzige Farbe, bei der ich mich wohl fühle.

Franz Marc

Eine Farbe der Harmonie und der Sehnsucht

Das ist doch eine gute Inspiration! Vielleicht sollten wir uns die Farbe in diesem Jahr tatsächlich zum Vorbild nehmen – und uns noch öfter fragen, was uns und unserer Umwelt wirklich gut tut. Harmonie anstreben, einen kühlen Kopf bewahren, gelassen bleiben und miteinander verbunden und zugleich unseren Träumen folgen, weil sie es sind, die uns weitertragen und unsere Welt lebenswerter machen.
Was meint ihr? Lasst ihr euch von Farben beinflussen? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, ich bin gespannt auf eure Meinung!

 

Passende Produkte

Alles so schön bunt hier

Dass wir überhaupt Farben wahrnehmen können, verdanken wir bestimmten Sinneszellen in unserer Netzhaut, den sogenannten „Zapfen“. Sie nehmen die Licht-Informationen auf und „funken“ sie als Nervenimpulse ans Gehirn weiter. Dort entsteht der Farbeindruck, den wir wahrnehmen. Allerdings sind die Zapfen bei jedem Menschen etwas anders verteilt. Deshalb nehmen wir Farben auch unterschiedlich intensiv wahr – die Wahrnehmung unterscheidet sich von Mensch zu Mensch.

Sharing is caring!

Kommentare

Derzeit noch keine Kommentare, teile uns Deine Meinung mit.

Dein Kommentar

Felder mit * sind Pflichtfelder