daemmerung steg frau blogbeitrag Judith Williams

Vertraue auf dein Bauchgefühl!

Ihr selbst seid euer bester Berater, davon bin ich überzeugt! Doch manchmal ist es nicht so leicht, eine Entscheidung zu treffen, richtig? Ich vertraue in solchen Momenten auf mein Bauchgefühl und möchte auch euch Mut machen, auf eure innere Stimme zu hören. Lasst eure Emotionen zu Wort kommen und denkt mit dem Herzen.

Ihr Lieben, oft werde ich gefragt, wie ich es geschafft habe, erfolgreich zu werden. Ich glaube, ein Teil der Antwort ist ganz einfach: Bei so vielen wichtigen und wesentlichen Job-Entscheidungen habe ich auf mein Bauchgefühl gehört, denn ich bin fest überzeugt: Unser Bauchgefühl ist unser bester Berater – schließlich wissen wir selbst am besten, was gut für uns ist. Es gehört natürlich noch sehr viel mehr dazu: Fleiß, Disziplin und Mut…

Es gibt auch viele private Situationen, in denen man gründlich nachdenken muss. Ihr habt völlig recht, wenn ihr jetzt sagt: „Oh Judith, es gibt so viele Momente, in denen das Bauchgefühl nicht ausreicht“ Ja, damit habt ihr auf jeden Fall recht. In vielen Dingen muss man abwägen und auch andere Menschen und Experten zurate ziehen. Dennoch ist es mir wichtig, euch Mut zu machen, eurer Intuition und eurer eigenen Entscheidungsstärke zu vertrauen. Es ist eure innere Stimme, die euch den Weg weist – hört auf sie und ich verspreche euch, dass sie meist richtig liegt. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir viel mehr das einbeziehen sollten, was uns Menschen ausmacht: unser Herz. Als ich 2007 den Schritt ins Unternehmertum gewagt habe, war es meine innere Stimme, der ich nachgegangen bin. Damals habe ich alles auf eine Karte gesetzt – ich hatte einen Partner, aber es hätte auch danebengehen können. Ja, es war ein Risiko! Aber ich war so überzeugt davon, dass so viele diese Leidenschaft für bezahlbare Luxuskosmetik teilen würden, dass ich alle von meiner Idee überzeugen konnte. Und es hat sich gelohnt! Mein Bauchgefühl – verbunden mit sehr sehr viel Arbeit – hat mir den richtigen Weg gezeigt und der Erfolg gab mir Recht. Everything is possible!

Ich will euch gerne eine kleine Anekdote aus unserem Familienalltag erzählen, die ich auch in meinem neuen Buch „Wie Träume fliegen lernen“ aufgeschrieben habe:

Wie mir eine Hunde-Rettungs-Aktion mein Bauchgefühl zurückbrachte

Neulich im Italienurlaub hatte sich unsere Hündin Sissi – sie ist zuckersüß aber nicht mit sonderlich viel Intelligenz gesegnet – wieder mal in eine unmögliche Situation gebracht: Sie war einen terrassenförmig angelegten Hügel hinabgesprungen und tief unten, zehn oder fünfzehn Meter von uns entfernt in einem fremden Garten gelandet. Die Kinder waren außer sich! Aber ich folgte meiner Eingebung, irrte durch Feldwege bis ich dem Winseln plötzlich näher kam. Um den Hund zu retten, musste ich doch tatsächlich über einen Zaun klettern und auf ein fremdes Grundstück einbrechen. Doch ich zögerte nicht, kraxelte rüber, strahlte freudig in die Überwachungskameras – ich lächele immer, wenn ich eine Kamera sehe, Berufskrankheit 😉 – und schnappte mir die Hündin. Mit Sissi im Arm lief ich also zurück Richtung Gartentor. Tschakka, motivierte ich mich selbst, kletterte einhändig mit ihr das Tor hoch und blieb erschöpft oben sitzen um dann zu beschließen, mich mit den Füßen einzuhaken und kopfüber herabhängen zu lassen, um die Hündin dann sanft auf den Boden werfen zu können. Ich folgte meiner Eingebung und yes, ich habe es tatsächlich geschafft!

Wer sich von seiner Intuition leiten lässt, wird mit Erfolg belohnt!

Was ich euch mit dieser kleinen Geschichte sagen will? Wenn man meine Idee, wie ich den Hund befreien wollte, zu Beginn nüchtern betrachtet hätte, hätte wohl jeder gesagt: „Judith, das schaffst du nicht, mach das anders!“ Ich hatte mich aber von meiner Intuition leiten lassen und war mit Erfolg belohnt worden. Dieses Erlebnis war unheimlich wichtig für mich, weil ich kurz zuvor in einer Business-Angelegenheit auf schlechte Berater statt auf mein Bauchgefühl gehört hatte und damit ziemlich auf die Nase gefallen war. Doch Sissis Rettungsaktion brachte mich zu meinem Bauchgefühl zurück, das mich immer ausgemacht hatte – und das ich nie hätte missachten dürfen.

Ihr Lieben, falls euch mal das Bauchgefühl verlässt, erobert es euch unbedingt zurück! Warum? Schwierig Momente im Leben, mit denen wir alle konfrontiert sind, lassen sich am besten durch Intuition lösen. Deshalb ist es notwendig, die innere Einstellung und die eigene Energie in die richtige Richtung zu lenken – nämlich dorthin, wo sie uns guttut. Wir können manchmal sehr selbstzerstörerisch sein, indem wir unsere eigenen Gedanken ständig hinterfragen und uns kleinmachen. Das ist so schade! Machen wir uns doch lieber groß! Und folgen wir unserer Intuition. Denn kein Weg ist zu weit und kein Zaun zu hoch, um nicht deinem Herzen zu folgen!

Sharing is caring!

Kommentare

Derzeit noch keine Kommentare, teile uns Deine Meinung mit.

Dein Kommentar

Felder mit * sind Pflichtfelder