judith williams live your dream blog lifestyle

Von Kopf bis Fuß auf Sommer eingestellt

Kennt ihr dieses ganz bestimmte Sommergefühl? Irgendetwas Magisches liegt in der Luft, wenn die Sonne scheint und alles uns ein wenig leichter vorkommt. Ich finde, nach all den Strapazen der letzten Monate haben wir uns ein Rundum-Wohlfühlprogramm verdient – von Kopf bis Fuß eben! Hier kommen meine Tipps für einen wunderbaren Sommer!

Für den Kopf

Wenn ich in den Urlaub fahre (momentan genieße ich Happy-Family-Time in – natürlich – Bella Italia!) sehe ich immer aus, als würde ich auswandern. Denn zu einer schönen Auszeit gehören für mich auch immer gute Bücher – und die sind nun einmal schwer und nehmen vieeeeeel Platz im Koffer ein!  Heute möchte ich mit euch dieses Buch mit euch teilen, das für mich ein echter Eye-Opener war. Der amerikanische Autor John Strelecky geht in „The big five for life” der Frage nach, was wirklich im Leben zählt. (So lautet auch der Untertitel in der deutschen Fassung.) Sehr anschaulich erklärt er dem Leser, wie wichtig es ist, seine Bestimmung im Leben zu finden. Denn zu arbeiten, nur um Geld zu verdienen, macht auf Dauer unglücklich. Strelecky findet ein wunderbares Bild, an dem man sich orientieren kann, ob man gerade auf dem richtigen Weg ist: Stellt euch vor, dass ihr ein eigenes Museum habt und all eure Erlebnisse und Tätigkeiten werden in Form von Bildern an der Wand festgehalten. Sind das abwechslungsreiche Motive oder herrscht eher Langeweile? Berührt euch das, was ihr seht? Oder fehlt euch etwas Entscheidendes? Der Bestsellerautor hat ein Buch geschrieben, das unserem Leben eine neue Richtung geben kann. Das ist doch wie gemacht für ruhige Stunden im Urlaub – hier ist Träumen ausdrücklich erwünscht! Wieder zuhause, packen wir endlich die Sachen an, die wir so gerne tun möchten, aber immer aufgeschoben haben. Damit sie bald im eigenen Museum hängen!

Passendes Buch

Für die Ohren

Eine Stunde lang richtig tolle Musik, zu der man gleich die Hüften schwingen möchte: Die amerikanische Bloggerin Joanna Goddard hat eine Playlist für den perfekten Sommer auf Spotify zusammengestellt.

Für das Herz

Seufz, schmacht, vor-lauter-Spannung-nicht-hingucken können, den Bauch-vor-Lachen-halten: Im Urlaub ist endlich Zeit für tolle Filmabende – hier sind meine Tipps für jede Stimmungslage:

„Die Schatzinsel”: Ein Klassiker der Filmgeschichte und einfach sehenswert (und hörenswert, tolle Filmmusik!) Das Abenteuer-Epos von Regisseur Wolfgang Liebeneiner ist super spannend und wie gemacht für einen Schlechtwettertag: Dann kann man nämlich alle vier Teile hintereinander sehen!

„Der Mann, der zu viel wusste”: Legt euch bitte ein Kissen bereit, in das ihr euch festkrallen könnt … legendärer Hitchcook-Film!

„Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück”: geht immer wieder aufs Neue! Einfach lustig!

„Steve Jobs”: Aufwühlend, weil er als Vater so hart war. Und inspirierend, wie er Menschen für seine Produkte begeistern konnte. Ein Must-see nicht nur für Apple-Fans!

Für den Bauch

Im Urlaub nehmen wir immer gerne Spiele mit, bei denen herzlich gelacht werden darf. Lustig finde ich diese Memory-Idee: Hunde müssen ihren Herrchen zugeordnet werden! (Man sagt ja, dass man sich im Laufe der Zeit immer ähnlicher sieht …)  Kennt ihr solche Twins? Übrigens: Wenn wir lachen, spannen wir 300 (!) Muskeln an, der Stoffwechsel wird angeregt und Glückshormone werden ausgeschüttet. Kurz: Lachen ist gesund! Woran man merkt, dass man erfolgreich war? Man hat so richtig Muskelkater im Bauch!

 

Passendes Buch

Für den Magen

Vielleicht habt ihr es schon auf TikTok (schaut mal übrigens hier, warum ich das Portal so gut finde) oder Instagram gesehen: Dalgona Coffee ist während Corona aus Südkorea als DAS Trendgetränk um die ganze Welt geschwappt – weil es einfach zu machen ist, wir uns in diesen Zeiten belohnen müssen und wir tolle Fotos davon machen können. Im Prinzip ist Dalgona Coffee ein umgedrehter Cappuccino: unten Milch, oben kommt der cremige Kaffee. Und das braucht ihr dazu:

4 TL lösliches Kaffeepulver

4 TL Zucker (schaut mal selber, das ist ganz schön süß – hier kann man natürlich auch weniger nehmen)

4 TL heißes Wasser

200 ml Milch (hier könnt ihr auch pflanzliche Milch nehmen)

Und jetzt: Gebt das Kaffeepulver mit dem Zucker und heißem Wasser in eine Schüssel – und verrührt die Zutaten so lange mit einem Schneebesen, bis sich eine dicke und cremige Masse bildet – das kann ein paar Minuten dauern. Dann gießt ihr die Creme vorsichtig auf kalte Milch im Glas, unbedingt mit Eiswürfeln. Genießt es – und vorher ein Foto für Instagram schießen.

Für die Haut

Cremen, cremen, cremen: Sonnenschutz ist das beste Anti-Aging-Mittel! So sehr wir die Sonne auch lieben – die Haut verzeiht nichts und will für einen strahlend schönen Sommerteint gepflegt sein. Auch die Haare bitte nicht vergessen! Hier geht’s zu meinen Tipps!

Für die Füße

Trägst du noch Schuhe oder ist schon Sommer? Für mich ist das wirklich der Inbegriff der warmen Jahreszeit: möglichst viel barfuß gehen! Man verbindet sich so richtig mit der Natur, wenn man plötzlich Gras unter der Fußsohle spürt. Oder kleine Steine, oder Sand, oder Wasser oder heißen Beton, der einem Beine macht und man schnell in den Schatten rennt! Irgendwie erinnert das Barfußgehen auch an die Kindheit, als die Sommerferien endlos erschienen und man abends den Schmutz von den Füßen gewaschen hat – glücklich und erfüllt vom aufregenden Tag.
Als Erwachsene müssen wir oft erst einmal wieder unsere Muskeln stärken – weil wir viel zu oft in Turnschuhen herumlaufen und unsere Füße so „außer Form” sind. Deshalb: Lauft so wie möglich barfuß herum und macht eure Füße wieder stark. Wenn ihr da schneller vorankommen wollt: Es gibt mittlerweile sogar Onlinekurse mit speziellen Übungen – zum Beispiel von der Barefoot Academy aus Düsseldorf.

Sharing is caring!

Kommentare

  1. Gabi Wünsche 29.07.2020, 09:57

    Tolle Website Gestaltung, super Themen (*;*) Und den Newsletter habe ich auch schon abonniert 😉

    • Liebe Gabi,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Das freut uns sehr 😍.

      Herzliche Grüße,
      deine live your dream Redaktion

Dein Kommentar

Felder mit * sind Pflichtfelder